Sascha Grammel

JOSIE

 

Die gelernte Bankkauffrau arbeitet teilzeit auf 24 Stunden-Basis als EC-Automat im Außendienst. Mit tiefergelegtem Tresorraum, Minibar und externen Mikrofon bietet die  erst 113 jährige Schildkröte technischen Standard auf höchstem Niveau.

Im Mittelpunkt ihres Handelns steht der unbändige Wille, durch individuellen Service und außergewöhnliche Flexibilität auch ausgefallene Kundenwünsche zu erfüllen. Ihren leicht übertriebenen Hang zur Bürokratie gleicht sie mit ihrem unwiderstehlichen Charme und ihren großen Kulleraugen locker wieder aus. Josie muss man einfach lieb haben.

Frederic Freiherr von Furchensumpf

 

Frederic Freiherr von Furchensumpf ist eine kuriose Kreuzung aus Adler und Fasan. Der markant schielende Blick, die farbenfroh-experimentelle Frisur und seine erfrischend direkte Art sind die Markenzeichen des adligen Vogels, der sich so ganz und gar nicht standesgemäß verhalten will.

Mit seinem längst schon legendären Lebensmotto "Hetz‘ mich nicht" wirkt Frederic der Hektik des Alltags, aber auch ganz persönlich seinem eigenen, stetig wachsenden Stress als prominenter Showstar entgegen.

Für den Herbst plant er eine kurze Auszeit und will „… mit Freunden über den Himalaya fliegen.“   Petri heil!

Prof. Dr. Peter Hacke

 

Der promovierte Ernährungswissenschaftler und waschechte Hamburger kennt sich wie kein Zweiter mit der Thematik des "Fastfood" aus.

Seit drei Jahrzehnten erforscht der leidenschaftliche Ökotrophologe nun bereits die speziellen Essgewohnheiten der Deutschen. Sein Bestseller "Das Hacke-Peter-Prinzip" (erschienen im Roh-Roh-Rohkostverlag) wird auch in der Fachwelt heiß, durch, medium und blutig diskutiert.

Der überraschend griffige Untertitel des Ratgebers, sei auch gleichzeitig das Geheimnis seines Erfolgs, meint der leicht verschrobene Professor: "Wer mehr isst als er trinken kann, kann öfter auf die Toilette als er muss!"


Impressum | Datenschutz | Cookie Policy | Sitemap
© Sonja Schneider